Viskose AG, Arnstadt

Viskose AG, Arnstadt

36,00 EUR

TVA 19 % non inclus sans frais de port

No. d\'article: 2622
Viskose AG, Arnstadt

Aktie 1000 Mark, Arnstadt Mai 1923

Anlage, Erwerb und Betrieb von Fabriken zur Herstellung von Stapelfaser und anderen künstlichen Gespinnsten. Die Gesellschaft stellte besonders Kunstseide und Stapelfaser usw. her. Gegründet am 8.2.1919; eingetragen am 31.3.1919. Die Firma lautete bis 30.4.1921: Erste Stapelfaser-Fabrik für Volksbekleidung, danach: Viskose AG. Der Sitz der Gesellschaft wurde 1921 von Eisenach nach Arnstadt verlegt. Produziert wurde in Arnstadt, wo die Fabriken der Vereinigten Gothania-Werke AG gepachtet und 1921 erworben worden waren. Am 3.6.1930 wurde über das Vermögen der Gesellschaft der Konkurs eröffnet. Im Handbuch der deutschen Aktiengesellschaften 1943 nicht mehr aufgeführt. Im Reichstelefonbuch 1942 findet sich unter der Adresse der ehemaligen Gesellschaft folgender Eintrag: Schmidt & Co, GmbH, Elektr.-Fbr., Stadtilmer Str. 39. Diese Fabrik war eine Tochtergesellschaft der elektrotechnische Fabrik Daimon-Werk, Berlin. Kein Barov, nicht entwertet.

Nous avons ajouté cette article dans notre catalogue le vendredi, 18. octobre 2013.

 
Langues

Deutsch English Französisch Spanisch

Zertifizierung

Zertifiziert durch MA-Shops

Nouveaux produits