Texas Instruments Inc.

Texas Instruments Inc.
Bild vergrößern

40,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 3677
Texas Instruments Inc.

1 Share März 2011

Texas Instruments wurde von Cecil Howard Green, Jon Erik Jonsson, Eugene McDermott und Henry Bates Peacock am 6. Dezember 1941 gegründet. Am 18. Oktober 1954 kündigte die Firma das weltweit erste Transistorradio an, das von ihr entwickelt worden war, jedoch von einer anderen Firma vertrieben, zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kam. Siehe Regency TR-1. 1958 wurde bei Texas Instruments von Jack S. Kilby der erste integrierte Schaltkreis („integrated circuit“, IC) entwickelt und in den 1960er Jahren folgten die TTL-Chips der „7400er“-Serie. Anfangs waren das ICs mit einigen wenigen, einfachen Logikfunktionen (NAND-Gatter, NOR-Gatter etc.), die später immer komplexer wurden. Einfahrt zum Hauptsitz von Texas Instruments in Dallas, Texas Ein Büro von Texas Instruments in Kalifornien Logo der ehemaligen Burr-BrownMit dem TI-2500 Datamath brachte Texas Instruments im April 1972 den ersten Taschenrechner mit einer integrierten Schaltung auf den Markt. Der TI-30 ist einer der ersten erfolgreichen Taschenrechner. Auch im Bereich Rüstung war Texas Instruments sehr erfolgreich und entwickelte u. a. die Luft-Boden-Rakete AGM-88 HARM, und im Rahmen des Projekts AAWS-M (Advance Anti-tank Weapon System-Medium) ab 1990 (gemeinsam mit Martin Marietta) eine Panzerabwehrlenkwaffe, die heute als FGM-148 Javelin bekannt ist. Im Jahr 1997 wurde die Rüstungssparte jedoch an Raytheon veräußert. 1997 verkaufte TI seine Softwaresparte an Sterling Software, das 2000 von Computer Associates (heute CA, Inc.) übernommen wurde. Im Jahr 2000 übernahm Texas Instruments Burr-Brown, einen der damals führenden und bekannten Hersteller von integrierten Analog-Schaltkreisen. Heute ist Texas Instruments auch einer der größten Chip-Hersteller weltweit. Im Jahr 2006 wurde TI auf Platz 167 der Global-500-Liste der größten Unternehmen geführt. Am 5. April 2011 teilte Texas Instruments seine Absicht mit, den Rivalen National Semiconductor für 6,5 Milliarden Dollar (25 Dollar je Aktie) übernehmen zu wollen.

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 18. Oktober 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

 
Sprachen

Deutsch English Französisch Spanisch

Zertifizierung

Zertifiziert durch MA-Shops

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Neue Artikel