Compagnie Bordelaise des Comtoirs Africanis S. A.

Compagnie Bordelaise des Comtoirs Africanis S. A.
Bild vergrößern

12,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 4770
Compagnie Bordelaise des Comtoirs Africanis S. A.
5 Dinars, 1897 Ab den 1880er Jahren lag der Schwerpunkt des Bahnbaus jedoch im Süden, wo die Compagnie des phosphates et des chemins de fer de Sfax–Gafsa (CFG) ein Meterspur-Netz baute, das neben dem Personenverkehr vor allem dem bis heute bedeutsamen Phosphat-Abbau in der Region diente. Somit wurden in Tunesien sowohl Strecken in Normalspur – vornehmlich in der westlichen Hälfte des Landes – als auch in Meterspur – im Osten und Süden des Landes – errichtet. Netze in beiden Spurweiten bestehen bis heute und treffen sich in Tunis, wo doppelspurige Gleisanlagen sowohl in den Hafen als auch in den Hauptbahnhof („Tunis Ville“) führen. Ergänzt wurde diese Eisenbahninfrastruktur um Bahnen in der Spurweite 600 mm, die vorrangig Industrie- und Bergwerksbetrieben sowie dem Militär dienten. Diese sind – soweit sie nicht umgespurt wurden – heute stillgelegt.

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 18. Oktober 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

 
Sprachen

Deutsch English Französisch Spanisch

Zertifizierung

Zertifiziert durch MA-Shops

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.