Tonwarenindustrie Wiesloch AG, Wiesloch/Baden

Tonwarenindustrie Wiesloch AG, Wiesloch/Baden
Bild vergrößern

24,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 4052
Tonwarenindustrie Wiesloch AG, Wiesloch/Baden

Aktien 50 DM, 100 DM und 2 x 1000 DM Wiesloch/Baden 1950,1971,1974 und 1984

Produktion von Dachziegeln und Mauersteinen aller Art. Gegründet 1897; AG seit 28.6.1900 mit Wirkung ab 1.1.1900. Gründung unter Übernahme der Thonwaren-Industrie Wiesloch GmbH. Großaktionär (1943): Falzziegelwerke K. a. A. Carl Ludowici, Jockgrim, Pfalz (Majorität). Ab Mitte der 1960er Jahre wird auch Hartschaum als Dämmstoff produziert. Der Baustoffproduzent Rudolf Brass aus Bad Homburg erwirbt 1970 die Aktienmehrheit von TIW. 1984 erwirbt die I.G. Farben i.L. rund 30 % der Aktien und kontrolliert danach die AG mehrheitlich. Rudolf Braas ist inzwischen wieder ausgestiegen. 1989 wird die Dachziegel-Produktion eingestellt; die Schulden betragen 20 Mio. DM. Die Stadt Wiesloch kauft für 40 Mio. DM die Tongrube und will sie als Mülldeponie benutzen. Mit diesem Geld werden die Schulden getilgt und der Rest in Aktien angelegt, die von der TIW Beteiligungs- und Grundbesitz AG mit Sitz in Frankfurt/Main verwaltet werden. 1994 erwarb die Marseille-Kliniken GmbH einen Anteil von 75,1 % am Grundkapital der TIW. Gemäß dem Beschluss der außergewöhnlichen Hauptversammlung vom 14.12.1994 wurde der Name in Marseille-Kliniken AG geändert

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 18. Oktober 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

 
Sprachen

Deutsch English Französisch Spanisch

Zertifizierung

Zertifiziert durch MA-Shops

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Neue Artikel