Bau-Verein zu Hamburg (vormals Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) AG, Hamburg

Bau-Verein zu Hamburg (vormals Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) AG, Hamburg
Bild vergrößern

229,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 7133
Bau-Verein zu Hamburg (vormals Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) AG, Hamburg

Namensaktie 1000 Mark Hamburg 02. Januar 1904

Bau und Betreuung von Kleinwohnungen im eigenen Namen. Das Unternehmen durfte nur die in der Gemeinnützigkeits-Verordnung und in den Ausführungs-Bestimmungen bezeichneten Geschäfte betreiben. Gegründet am 16.12.1903; eingetragen am 19.12.1903. Die Firma lautete bis 6.5.1932: Bau-Verein zu Hamburg (vorm. Bau- und Spar-Verein zu Hamburg), AG, danach: Bau-Verein zu Hamburg AG. Grundbesitz (1943): 144.375,4 qm, davon 52.232,5 qm bebaut. Die Gesellschaft besaß je ein Grundstück: in der Friedenstraße, Sachsenstraße, Marienthaler Straße, am Stellinger Weg und der Reginenstraße, Wohldorfer Straße, Eichholz, Lübecktal, Bismarckstraße, Pestallozzistraße, am Herrengraben, in der Adlerstraße und der Dithmarscher Straße; je zwei Grundstücke: in der Rambachstraße, Harburger Chaussee und der Alsterhöhe; ferner Grundstücke im Gängeviertel (zwischen Wexstraße, Kaiser-Wilhelm-Straße und Kohlhöfen), in Fuhlsbüttel (Fuhlsbütteler Berg), auf der Veddel, in Barmbeck und Finkenwärder und in Volksdorf, außerdem Wiesendamm. 1990 wird das "Gesetz über die Gemeinnützigkeit im Wohnungsbau" aufgehoben. 1991 Übernahme der Bau-Verein zu Hamburg AG durch die Wünsche AG. 1998 Börsengang, 1999 endgültige Trennung vom Wünsche-Konzern und 2001 mehrheitliche (88 %, 2006 nach Kapitalerhöhung 68 %) Übernahme durch die TAG Tegernsee Immobilien- und Beteiligungs-AG.

Diesen Artikel haben wir am Freitag, 20. Oktober 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

 
Sprachen

Deutsch English Französisch Spanisch

Zertifizierung

Zertifiziert durch MA-Shops

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.